Amadeus

Illustration: © Martin Sigmund

 

Marcus Abdel-Messih als überzeugender Mozart

Ein Stück über hohe Kunst – in der Musik und in der Intrige

  

Schauspiel in zwei Akten von Peter Shaffer

Euro-Studio Landgraf, Regie: Udo Schürmer

 

Montag, 21. November 2022, um 19.30 Uhr

im EQUILIBRE, Freiburg

 


Online-Ticketkauf


War ers oder war ers nicht? Der potentielle Mozart-Mörder

Antonio Salieri tritt in Shaffers «Amadeus» als Widersacher des verstorbenen Genies auf die Bühne. In einem Pakt mit Gott hatte Salieri ein sittsames Leben für eine musikalische Karriere versprochen. Als jedoch der pöbelhafte, aber geniale Mozart auftritt, erkennt Salieri dessen Genialität und von Hass erfüllt treibt er seinen Widersacher in den materiellen und psychischen Untergang.

 

Salieri erinnert aus der Perspektive des erfolgreichen, aber mittelmässigen Künstlers, die Karriere des Salzburger Ausnahmetalents und dessen stürmische Ehe mit Constanze. Dabei zeichnet Salieri mit beissender Ironie die Verhältnisse am Wiener Hof, wo man die Innovationen Mozarts nicht erkennt.

 

In einer spektakulären Inszenierung mit eindringlichen Szenen und Showdowns werden Verflechtungen und Zusammenstösse der Konkurrenten und ihres Umfeldes bei mitreissender musikalischer Untermalung dargestellt.

 

Shaffers Meisterwerk und jahrzehntelanger Welterfolg, 1979 in London uraufgeführt, unzählige Male am Broadway gezeigt, kommt nun nach Freiburg! Ein Muss für Mozartjünger und solche, die es werden möchten.