Nibelungen. Heimsuchung

Lesung


Lesungen

Mit Beginn der neuen Saison verstärkt Theater in Freiburg das Kulturangebot in der Stadt mit abwechslungsreichen Lesungen.

Unterstützung erhält der Verein dabei vom Departement Germanistik unserer Universität. Einladungen von Autorinnen und Autoren erfolgen kurzfristig, sodass an dieser Stelle kein vollständiges Programm vorgestellt wird. Weitere Veranstaltungen werden fortlaufend online auf unserer Website – www.theaterinfreiburg.ch – angekündigt.


Lesung mit Ulrike Draesner

 

Donnerstag, 6. Oktober 2022, um 19.30 Uhr

in der Lüthy Kanisiusbuchhandlung am Bahnhof Freiburg

 


Weitere Infos

Ausführlichere Infos finden Sie demnächst auf der Website der Universität Freiburg.


Das «Nibelungenlied» erzählt in eindrücklichen Bildern vom tragischen Untergang einer mittelalterlichen höfischen Welt. Seit das Epos im 12. Jahrhundert niedergeschrieben wurde, hat die gewalttätige und radikale Geschichte seiner Helden und Heldinnen immer wieder provoziert.

 

Ulrike Draesners lyrische und essayistische Annäherung «Nibelungen. Heimsuchung» ist eine literarische Rezeption dieses Stoffes von sensibler Wortkunst. Die Autorin ist Mitglied der Akademie der Künste (Berlin) und Professorin am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.